Satay Gai - Hühnerspieße mit Dip

Satay Gai – Hühnerspieße mit Dip

Zutaten

Zubereitung

Schritt 1

Die Hühnerfilets in dünne ca. 5cm breite Streifen schneiden.

Schritt 2

2-3 EL der Kokoscreme* von der Kokosmilch mit der gelben Thai Currypaste und dem Palmzucker mischen und leicht salzen. Die Hühnerfiletstreifen damit marinieren und auf Spieße aufspießen.

*Die Kokoscreme ist der dicke und cremige Teil der Kokosmilch, die sich oben in der Dose über der flüssigen Kokosmilch und unter der Kokosfettschicht befindet.

Schritt 3

Für die Sauce die rote Thai Currypaste in etwas Fett, das sich in der Dose oben absetzt, anbraten. Mit der restlichen Kokosmilch aufgießen. Etwas salzen und mit ein wenig Palmzucker abschmecken.

Schritt 4

Die Spieße in einer Pfanne oder auf dem Grill scharf anbraten und mit der Sauce,  frischem Koriander und gedämpftem Jasminreis servieren.

Tipp

Die Sauce kann auch mit Erdnüssen pürriert werden, um sie in eine Erdnusssauce zu verwandeln.