Phad Prik Gaeng Gai - Gebratenes Huhn mit Kaffir-Limettenblättern

Phad Prik Gaeng Gai – Gebratenes Huhn mit Kaffir-Limettenblättern

Zutaten

35gRote Thai Currypaste

In den Warenkorb

100mlKokosmilch
500gHühnerfilet
6 Stk.Schlangenbohnen
3-4Kaffir-Limettenblätter
Fischsauce

In den Warenkorb

1/2 ELPalmzucker

In den Warenkorb

Öl

Zubereitung

Schritt 1

Die Kokosmilch gut durchmischen und ca. 100ml (1/4 Dose) davon rausnehmen. Die restliche Kokosmilch kann anderweitig verwendet werden. Die 100ml Kokosmilch mit der Currypaste und 2-3 EL Fischsauce und etwas Palmzucker zu einer Marinade mischen.

Schritt 2

Hühnerfilet in Würfel oder Streifen schneiden und mit der Marinade mischen. Schlangenbohnen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Kaffir-Limettenblättern in der Mitte zusammenfalten und die Blattadern herausreißen. Anschließend zusammenrollen und in sehr feine Streifen schneiden.

Schritt 3

Das Hühnerfilet aus der Marinade nehmen und in einer heißen Pfanne mit etwas Öl oder Kokosfett scharf anbraten. Sobald die Unterseite braun ist, wenden und Schlangenbohnen und Kaffir-Limettenblätter hinzufügen.

Schritt 4

Für 1-2 Minuten weiter braten und die restliche Marinade hinzufügen. Nochmal kurz erhitzen und abschmecken. Falls nötig mit Fischsauce oder Salz nachwürzen. Das passt gedämpfter Jasminreis.