Khao Phad Prik Gaeng Lueang - Gebratener Reis mit gelbem Curry

Khao Phad Prik Gaeng Lueang – Gebratener Reis mit gelbem Curry

Zutaten

1-2 ELGelbe Thai Currypaste

oder

Thai Currypulver

In den Warenkorb

In den Warenkorb

6Riesengarnelen
400gGekochter Reis vom Vortag
1-2Schalotten
1-2Knoblauchzehen
2Eier
Fischsauce

In den Warenkorb

Limettensaft
Frischer Koriander
Öl

Zubereitung

Schritt 1

Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. Garnelen schälen und am Rücken einscheiden. Den Darm entfernen, falls dieser noch nicht entfernt ist.

Schritt 2

Die Garnelen in einer heißen Pfanne mit etwas Öl scharf auf einer Seite anbraten. Leicht salzen und 1/2 EL Gelbe Thai Currypaste oder 1/2 EL Thai Currypulver dazu geben, wenden und kurz weiter braten. Garnelen wieder aus der Pfanne rausnehmen.

Schritt 3

Schalotten und Knoblauch in etas Öl bei mittlerer Hitze für 2 bis 3 Minuten anbraten. Der Rest der Gelben Thai Currypaste kann gleich mitgebraten werden, das Thai Currypulver sollte erst kurz vor dem Reis hinzugefügt werden. Noch etwas Öl hinzufügen und den gekochten Reis vom Vortag in die Pfanne geben. Den Reis dabei etwas zerbröseln, sodass die Reiskörner nicht zusammenkleben. Hitze erhöhen und weiter braten, dabei immer wieder umrühren.

Schritt 4

Den Reis bei hoher Hitze unter Rühren weiter braten und dabei ein Koch in der Mitte der Pfanne bilden. Etwas Öl in das Loch geben und die zwei Eier darin anbraten. die Eier mit Salz oder Fischsauce würzen und verquirlen. Erst wenn das Ei gestockt ist, dieses unter den Reis mischen.

Schritt 5

Alles zusammen weiter braten und großzügig mit Fischsauce und einem Spritzer Limettensaft würzen. Abschmecken und falls nötig nochmal mit Fischsauce oder Salz würzen.

Schritt 6

Den Rei smit den Garnelen mischen und mit frischem Koriander dekorieren. Am besten noch mit einer Limettenspalte servieren.